Translate

Freitag, 6. Februar 2015

Gillette Fusion ProGlide Flexball Power


Vor kurzem hatten wir die Möglichkeit über Rossmann den neuen Gilette Fusion Proglide Flexball Power auszuprobieren.





Beschreibung:
Dank der neuen Flexball Technologie passen sich die Rasierer perfekt an die Konturen des Gesichts an. Der Flexball ist ein Ball, der zwischen Griff und Rasierklinge liegt und dafür sorgt, dass sich der Kopf mit den Rasierklingen gut bewegen lässt. Dadurch wird die Rasur besonders glatt.
Abgerundet wird die perfekte Rasur durch fünf dünne, feine Klingen, die jedes Haar erfassen. Zudem ist der Rasierer extrem grifffest. Auf Grund der gummierten Griffflächen mit Lamellen auf Vorder- und Rückseite sitzt der ProGlide perfekt in der Hand.
Beruhigende batteriebetriebene Mikroimpulse helfen die Reibung zu
reduzieren und erhöhen die Gleitfähigkeit. Die Kombination aus der Flexball Technologie und den ProGlide Klingen sorgt dafür, dass praktisch jedes Haar erwischt wird
     
  • Die revolutionäre Flexball Technologie für die beste Rasur
  • 5 dünnere und feinere ProGlide Klingen** sorgen für weniger Ziehen und Reißen
  • 2X mehr bevorzugt vs. bisherigem Gillette ProGlide Modell von bestehenden ProGlide Verwendern
  • Präzisions-Trimmerklinge an der Rückseite des Klingenkopfes für präzise Konturen
  • Verbesserter Indikator-Lubrastreifen* mit mehr Gleitpartikeln *vs. MACH3
  • Beruhigende batteriebetriebene Mikroimpulse helfen die Reibung zu reduzieren und erhöhen die Gleitfähigkeit
  • Alle Fusion Klingen können mit allen Fusion Rasierern verwendet werden
Von dem neuen Flexball Rasierer gibt es zwei Varianten:
Gillette Fusion ProGlide Flexball Power und die normale Variante Gillette Fusion ProGlide Flexball

Beide Rasierer sind in ihrer Funktion identisch.
Für mehr Power empfiehlt sich der batteriebetriebene ProGlide Flexball Power Rasierer.
Er fährt durch seine feinen Mikroimpulse leichter und sanfter über die Haut.






Preislich liegt er bei 17,99 Euro.

Unser Fazit:
Mein Mann hat den Rasierer ausprobiert, ist mit dem Rasurergebnis zwar zufrieden mag seinen normalen Gilette Mach3 aber lieber und wird ihn deshalb nicht weiter verwenden. Er hat sehr sensible Haut die nach dem Rasieren sofort reagiert mit kleinen Pickelchen und Rötungen. Dies wurde auch bei dem Rasierer nicht besser.

Mit dem beweglichen Rasierkopf sowie mit der Handhabung des Rasierers kam er leider nicht so zurecht. 



Quelle (einige Bilder) : gilette.com

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen