Translate

Donnerstag, 7. August 2014

Max Factor Excess Intensity & Max Factor CC Colour Corrector Highlighter

Wie ich euch bereits vor ein paar Tagen berichtet habe, durfte ich von Max Factor zwei Produkte aus der neuen Theke testen.
Diese möchte ich Euch heute näher vorstellen.

Wie Ihr im Titel schon erkennen könnt , geht es um den Excess Intensity Eyeliner und den CC Colour Corrector Highlighter .




Excess Intensity Longwear Eyeliner






Beschreibung:
Intensive langanhaltende Farben für einen präzisen Lidstrich – ohne zu verschmieren. Der Excess Intensity Longwear Eyeliner gleitet optimal über die Haut und ermöglicht so einen präzisen Lidstrich. Die intensiven und langanhaltenden Farben sorgen bis zu 12h für ein peferktes Augen-Make-up – ohne zu verschmieren.

Füllmenge: 179 mg
UVP: 7,49 €

Anwendung:
Der Eyeliner ist ein Drehstift. Sobald man am Ende des Stiftes dreht kommt vorne die Spitze raus. Bei der ersten Verwendung dachte ich das man die Kunststoffspitze die vorne am Stift ist, entfernen muss. Dem ist aber nicht so, es dient nur zur Stabilität der herausgedrehten Eyelinerspitze.

Mein Fazit:
Ich muss schon sagen das sich der Eyeliner etwas schwer auftragen lässt, man muss schon etwas fester drücken um ein deckendes Ergebnis damit zu erzielen. Was die Haltbarkeit des Eyeliners angeht, mich hat er da vollkommen überzeugt. Den ganzen Tag musste ich ihn nicht einmal nachziehen. Er blieb deckend, bis ich mich abends abgeschminkt habe. Wem die etwas härtere Spitze nicht stört, dem kann ich den Eyeliner echt empfehlen.


Colour Corrector Highlighter




Beschreibung:
 Der champagnerfarbene Colour Corrector Highlighter wird nach der Foundation aufgetragen. Er reflektiert sanft das Licht, verleiht einzelnen Gesichtspartien schimmernde Highlights und sorgt für angesagten Glow.

Anwendung:
Auch bei diesem Stift, handelt es sich um einen Drehstift. Sobald man unten dreht, kommt vorne die Spitze raus. Eine tolle Erfindung, da somit der Stift nicht angespitzt werden muss. Man trägt ihn einfach mit der Spitze auf die Wange auf und verblendet es mit den Fingern.

Mein Fazit:
Meiner Meimung nach finde ich den Glow etwas zu schwach. Sobald ich mich fertig geschminkt habe, erkennt man auf den Wangen nur einen leichten Schimmer. Aber bei einem natürlichen Make-Up kann es ganz schön aussehen. Für ein leichtes Alltags-Makeup finde ich den Highlighter gut geeignet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen