Translate

Montag, 27. Juni 2016

GEHWOL Frische Fußbad

Belebende Wirkstoffe für coole Füße

Ab Anfang/Mitte Juni gibt es in Apotheken und Fußpflegepraxen eine Neuigkeit von GEHWOL: das GEHWOL Frische-Fußbad mit Urea und Algenextrakt.


Das Fußpflege-Bad kühlt, erfrischt und erweicht überschüssige Hornhaut.
Enthalten sind 330 g. UVP  6,95 Euro

Das neue GEHWOL Frische-Fußbad belebt sofort müde, brennende Füße. Kühlendes Menthol sorgt für ein langanhaltendes Frischegefühl. Das Bad reinigt die Haut intensiv und beugt Fußgeruch vor. Harnstoff (Urea) und Algenextrakt spenden bei trockener, rissiger Haut zusätzlich Feuchtigkeit. Überschüssige Hornhaut und Schwielen werden aufgeweicht und können nach dem Bad (z.B. mit dem GEHWOL Hornhautschwamm) entfernt werden.

Anwendung: 
Für ein Fußbad werden drei bis vier Liter warmes Wasser mit einem Esslöffel (ca. 15 g) Badezusatz angereichert und die Füße darin etwa zehn bis 15 Minuten gebadet.


Bei regelmäßiger Anwendung bleiben die Füße gepflegt. Das neue GEHWOL Frische-Fußbad ist dermatologisch geprüft und für Diabetiker bestens geeignet. Diabetiker mit sensibler Haut, deren Temperaturempfinden zudem häufig aufgrund einer neuropathischen Nervenstörung herabgesetzt ist, sollten die Badezeit verkürzen (3-5 Minuten) und ihre Füße idealerweise bei 35 (maximal 37-38) Grad Celsius baden (Temperatur mit Badethermometer kontrollieren).

Mein Fazit:
Ich kann das Frische Fußbad echt empfehlen. Die Füße sind super weich nachdem man seine Füße darin gebadet hat.  Kleine Hornhautstellen kann man problemlos mit einem Bimsschwamm entfernen. Ich werde es mir bestimmt nachkaufen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen